Marina Rinaldi, große Größen, Pia Antonia, Frühjahr, Sommermode
Marina Rinaldi

20 Premium-Marken ab Größe 42:

Wie spüren Trends, wir machen Trends

1995, Gründungsjahr der ersten Boutique PIA ANTONIA: Außer „Marina Rinaldi“ gibt es keinen renommierten Anbieter für Damenmode in größeren Größen. Das einzige bemerkenswerte Unternehmen in Deutschland, das zu dieser Zeit große Größen anbietet, war bis 1993 Hersteller von Umstandsmoden. Eine Frau mit Konfektionsgröße 40, 42 oder darüber ist 1995 eine „Randfigur“ des klassischen Modehandels. Sie bekommt, „was übrig bleibt“.

 

Großer Wandel zu größeren Größen

Als PIA ANTONIA 2005 das 10-Jahre-Jubiläum feiert bietet sich ein üppigeres Bild. Der Markt für größere Größen hat sich dynamisch entwickelt. Speziell deutsche Firmen überzeugen durch ideenreiche Kreativität und Modemut. Die großen Größen sind vom Mauerblümchen zur eigenständigen, spannenden Mode-Szene geworden.

 


Das Selbstbewusstsein bei den Kundinnen wecken

Anfangs zögernd, in der Folge aber immer selbstbewusster erkennen Frauen „mit mehr Figur“, dass es für sie endlich „ihre eigene Mode“ gibt. Stylish, attraktiv und mit hohem Trage-Komfort. PIA ANTONIA-Gründerin Mira Dworschak: „Wenn wir damals eine tolle neue Marke gefunden haben war das wie ein Fest für unsere Kundinnen. Innerhalb von 10 Jahren wurde das Angebot von ursprünglich vier, fünf Marken auf 20 Lieferanten ausgeweitet.“

 

Bei der Auswahl neuer Marken stellt PIA ANTONIA folgende Fragen:

- Welchen internationalen Ruf hat diese Firma?

- Wie gut versteht diese Firma das Thema große Größen?

- Wie interessant/aufregend/trendy sind die Kollektionen?

- Wie steht es um die Qualität von Materialien, Verarbeitung und Passform?

- Wo produziert die Firma?

 

Trends spüren, Trends machen

20 Jahre nach der Gründung ist die Boutiquen-Gruppe PIA ANTONIA die führende Anbieterin anspruchsvoller Mode ab Größe 42 in Österreich. Die Shops in Wien, Linz, Salzburg, Innsbruck und Klagenfurt präsentieren die international renommiertesten Marken für große Größen: Marina Rinaldi, Eileen Fisher, Elena Miro, Sallie Sahne, Persona by Marina Rinaldi, Elemente Clemente, Hopsack, Q’neel, Oska, Igor Dobranic, NYDJ, Vetono u.v.m.

PIA ANTONIA-Geschäftsführerin Mira Dworschak beschreibt das Dreiecks-Verhältnis zwischen Kundinnen, Boutique und Textilfirma: „Da wir die Wünsche unserer Kundinnen immer direkt an die Lieferanten weitergeben laufen wir heute den Trends nicht mehr nach, sondern machen sie inzwischen selbst.